Faustball Maahuf Facebook
Kalender

Do

14

Dez

2017

Faustball: Spieltag 16./17.12.17

Zwei Faustball-Mannschaften des TV Meierhof befinden sich kurz vor Weihnachten noch im Punktspieleinsatz. Die U 18 weiblich spielt am Samstag ab 13.00 Uhr gegen Gastgeber TSV Staffelstein und TV Herrnwahlthann. Anne Griesbach, Hannah Eul, May Zerbs, Celine Schödel, Myriel Phlippeau und Lea Schlegel sind in beiden Begegnungen nur Außenseiter. Treffpunkt und Abfahrt erfolgen nach Absprache.
 
Die Männer-Mannschaft spielt in der Landesliga Ost am Sonntag ab 10.00 Uhr in Lichtenfels. Meierhof (8:4 Punkte) möchte erneut vier Punkte mit nach Hause nehmen, um dem Saisonziel Klassenerhalt ein weiteres Stück näher zu kommen. Gastgeber TS Lichtenfels (10:6) hat jedoch ein routiniertes und auch im Angriff schlagkräftiges Team. Die Tagesform wird hier wohl über Sieg oder Niederlage entscheiden. Letztendlich kann der Heimvorteil für die Korbstädter den Ausschlag geben. Die zweite Begegnung gegen den Neuling DJK FV Ursensollen (0:12) möchte der TVM dagegen auf alle Fälle siegreich beenden. Das Aufgebot bilden Jonas Leupold, Alexander Böhmer, Thomas Bäger, Nico Leupold, Stefan Kielmann und Bernd Ludwig. Treffpunkt und Abfahrt nach Absprache.

Do

14

Dez

2017

Faustball: Spieltag 9./10.12.17

Unterschiedliche Erfolge für die Faustball-Mannschaften des TV Meierhof am vergangenen Wochenende. Mit den anvisierten 4 Punkten kehrte die Männer-Mannschaft vom Spieltag der Landesliga Ost aus Sulzbach-Rosenberg zurück. Gegen den Gastgeber DJK FV Ursensollen gab es dabei einen ungefährdeten 3:0-Satz-Sieg. Meierhof spielte mit geschlossener Mannschaftsleistung und gewann die Sätze mit 11:7, 11:7 und 11.3 Bällen.. Insbesondere die Abwehr zeigte sich auf dem Posten. Meierhof profitierte dann auch von manchen Eigenfehlern des Neulings Ursensollen. Auch gegen den starken Neuling TS Thiersheim gelang ein am Ende verdienter 3:1-Sieg. Im 1. Satz hatte zwar Thiersheim das Spielgeschehen unter Kontrolle.  Danach nahm Meierhof wieder mit genauem Zu- und variablem Angriffsspiel das Heft in die Hand. Mit 11:5, 11:4 und 11:3 gewann der TVM die folgenden Sätze und damit das Spiel. Für Meierhof spielten Jonas Leupold, Nico Leupold, Alexander Böhmer, Thomas Bäger, Stefan Kielmann und Bernd Ludwig.
 
Die U 18 weiblich mit Anne Griesbach, Hannah Eul, May Zerbs und Celine Schödel verlor beim Spieltag in Wunsiedel gegen den TV Hallerstein mit 0:2 (0:11, 3:11) sowie Gastgeber TS Thiersheim 0:2 (6:11, 9:11). Gegen den TV Längenau holte sich das Team jedoch einen 2:0-Sieg (11:6, 11:6).
 
Das neu formierte U 12 mixed Team hatte einen Spieltag in Töpen. Alle Begegnungen gingen zwar mit 0:2 verloren, mit etwas Glück wäre der ein oder andere Satzgewinn möglich gewesen. Die Spiele endeten: TV Hallerstein 4:11, 6:11, TS Thiersheim I 10:12, 3:11, TS Thiersheim II 8:11, 11:13.

Mi

06

Dez

2017

Faustball: Spieltag 03.12.2017

Mit zufriedenstellenden Ergebnissen endete der Heimspieltag der Faustball-Mannschaften des TV Meierhof am vergangenen Sonntag in der Münchberger Gymnasiumhalle.
Die 1. Mannschaft gewann beim Spieltag der Landesliga Ost ihre Auftaktbegegnung gegen TS Thiersheim glatt mit 3:0 Sätzen. In der Besetzung Stefan Kielmman und Alexander Böhmer als Angreifer, Nico Leupold als Zuspieler sowie Thomas Bäger und Jonas Leupold in der Abwehr konnten die ersten beiden Sätze schnell mit 11:3 und 11:2 Bällen gewonnen werden. Im 3. Satz kam Bernd Ludwig für Thomas Bäger  zum Einsatz. Der TVM spielte konzentriert weiter und gewann Satz 3 mit 11:5 Bällen. Die 2. Begegnung gegen den TSV Staffelstein ging danach knapp mit 2:3-Sätzen verloren. Zuerst konnte Meierhof den Schwung der vorangegangenen Begnung mitnehmen und den Satz mit 11:5 Bällen gewinnen. Mitte des 2. Satzes schlichen sich auf Meierhofer Seite jedoch erste leichte Fehler ein. Trotzdem gelang der Satzerfolg mit 13:11. Danach war Staffelstein im Angriff etwas effektiver. Meierhof war zwar bemüht, konnte jedoch das Spiel nicht mehr selbst gestalten. Mit 9:11, 9:11 und 8:11 mussten die weiteren Sätze und damit das Spiel abgegeben werden.
 
Die 2. Mannschaft empfing zum Spieltag der Bezirksliga die ebenfalls noch ungeschlagenen Mannschaften des TSV Seussen und TV Hallerstein I. In der Besetzung Jürgen Schaller, Sven Vogt, Bertram Goller, Kristin Leupold und Simon Weisheit gelang dabei ein nicht zu erwartender 3:1-Sieg. Nach 11:8 und 11:9-Satz-Erfolgen holte sich Seussen mit 6:11 den nächsten Satz. Meierhof hielt aber dagegen. Nach einem 4:4 erzielte der TVM 7 Treffer in Folge zum Satz- und Spielgewinn. Bärenstark präsentierte sich dann die junge Mannschaft des TV Hallerstein. Trotz 0:6-Rückstand konnte Hallerstein Punkt für Punkt aufholen und letztendlich sich den Satz mit 11:13 sichern. Meierhofs Hauptangreifer Jürgen Schaller war zudem durch eine leichte Zerrung gehandicapt. Mit 6:11 und 4:11 gingen daher die nächsten Sätze aus Meierhof Sicht verloren.

Mo

27

Nov

2017

Schafkopfrennen - Turnier

Beim diesjährigen Schafkopfrennen in der Meierhofer Turnhalle waren 40 Teilnehmer anwesend.  2015 und 2016 waren es jeweils nur 24. Von links: 1. Platz: Hermann Ruckdeschel, 2. Platz: Manfred Dietel,  3. Platz: H. Rüger  (fehlt auf dem Bild).
Beim diesjährigen Schafkopfrennen in der Meierhofer Turnhalle waren 40 Teilnehmer anwesend. 2015 und 2016 waren es jeweils nur 24. Von links: 1. Platz: Hermann Ruckdeschel, 2. Platz: Manfred Dietel, 3. Platz: H. Rüger (fehlt auf dem Bild).

Di

14

Nov

2017

Faustball: Spieltag 12.11.2017

Einen gelungenen Saisonstart gab es für die SG TV Meierhof/SV Weidenberg als Neuling in der Faustball Bezirksliga Oberfranken. Beim Spieltag in Rehau gab es gegen den Gastgeber TV Hallerstein II einen 3:0-Satz-Erfolg (11:4, 13:11, 11:6). Einzig im 2. Satz hatte die Mannschaft einen kleinen Durchhänger. Auch gegen den TV Längenau konnte sich die SG durchsetzen. Hier musste allerdings der 3. Satz mit 7:11 Bällen abgegeben werden, nachdem die beiden ersten Sätzen mit 11:3 und 11:5 deutlich an die SG gingen. Im 4. Satz ließ das Team aber nichts mehr anbrennen und gewann mit 11:7 Bällen.

 

An den Auftaktsiegen waren beteiligt: Jürgen Schaller, Sven Vogt, Bertram Goller, Simon Weisheit, Kristin Leupold, Lothar Porst und Michael Franz.

Do

09

Nov

2017

Faustball: Spieltag 4./5.11.2017

Durchaus erfolgreich verlief das vergangene Wochenende für die Faustballer des TV Meierhof.
Die Männer-Mannschaft konnte zum Punktspielauftakt der Landesliga Ost in Maxhütte-Haidhof zwei wichtige Punkte für das Saisonziel Klassenerhalt mit nach Hause nehmen. Gegen den Gastgeber und Bayernliga-Absteiger FC Maxhütte-Haidhof musste Meierhof in der Besetzung Stefan Kielmann, Alexander Böhmer, Jonas Leupold, Nico Leupold und Thomas Bäger erst in das Spiel finden. Der Satz ging daher mit 5:11 verloren. In den folgenden Sätzen spielte der TVM ganz gut mit, der Gastgeber war jedoch spielerisch geschlossener, spielte fast fehlerlos und glänzte mit scharfen und präzisen Angriffsschlägen. 6:11 und 7:11 endeten die Sätze aus Meierhofer Sicht. Im Spiel gegen den SV Hof kam Bernd Ludwig für Thomas Bäger in der Abwehr zum Einsatz. Die beiden Angreifer Kielmann und Böhmer zeigten sich von ihrer besten Seite und holten auch die kurzen Bäller der Hofer. Da zudem die Abwehr bei langen Bällen sich nicht überwinden ließ, gewann der TVM dieses Spiel mit 3:0 (11:4, 11:4, 11:8).
 
Die U 18 weiblich musste zum Spieltag der Landesliga Ost in Selb antreten. Das junge Team mit Hannah Eul, Anne Griesbach, May Zerbs, Celine Schödel und Myriel Phlippeau hatte gegen den TV Hallerstein mit 0:2 (2:11, 4:11) das Nachsehen. Gegen die TS Thiersheim gelang dagegen ein nicht erwartetes 2:0 (11.6, 13:11). Auch gegen den Gastgeber TV Längenau setzte sich Meierhof mit 2:0-Sätzen (11:3, 11:1) durch.
 
Die U 12 mixed hatte ihren ersten Spieltag in Schwarzenbach a.d. Saale mit dem Gastgeber TV Hallerstein zu absolvieren. Das neuformierte Team bestritt seine ersten beiden Punktspiele überhaupt, musste diese aber jeweils mit 0:2 verloren geben.. Gegen die Mannschaften des TuS Töpen (6:11, 9:11) und TV Stammbach (2:11, 2:11) zeigten die Nachwuchsfaustballer gute Ansätze, die für die Zukunft hoffen lassen.

Mi

01

Nov

2017

Wanderung durch fränkischen Wein

 

Die Herbstwanderung des TV Meierhof führte unter Leitung von Wanderwart Siegfried Gottesmann vom unterfränkischen Ebelsbach durch die Weinberge übers Zeiler Käppele nach Zeil am Main.

Unterwegs beeindruckten ein unter Naturschutz stehender Weinberg mit steilen Winzertreppen in den historischen, mittelalterlichen Rebhängen. Die Wanderer genossen die Ausblicke übers Maintal, bevor sie den Eselssteig zum Käppele, einer neugotischen Bergkapelle, hinaufschnauften. Durch einen Bachgrund ging es Zeil entgegen, und von dort mit dem Zug wieder Richtung Heimat. 

 

 

Mo

11

Sep

2017

Turnfest 03.09.2017

Dort wo die Steine fliegen

 

Kleine und  große Athleten geben beim Turnfest in Meierhof ihr Bestes.

 

 

 

Das Glück des Tüchtigen war dem TV Meierhof bei seinem Turnfest hold. Trotz ungünstiger Wetterprognosen lachte die Sonne vom Himmel, als kleine und große Leichtathleten um Weiten und Sekunden kämpften, Nordic Walker die Gegend um Meierhof unsicher machten und Steinstoßerihre Muskeln spielen ließen. Auch wenn die Teilnehmerzahl vom Vorjahr nicht erreicht werden konnte, tat dies der Freude und dem Tatendrang von Sportlern und Veranstaltern keinen Abbruch.

 

Während sich die Kinder nach dem Ende der leichtathletischen Mehrkämpfe auf der „Bunten Wiese“ vergnügten, ging es am Kugelstoßring zur Sache. Verschieden schwere, gusseiserne Quader warteten auf starke Athleten. Derer 23 gaben beim legendären „Meierhofer Steinstoßen“ ihr Bestes.

 

Bei der Siegerehrung zeichneten die Organisatoren des sportlichen Ereignisses, Vorsitzende Ingrid Sandner und die beiden Spartenleiter Caroline Kießling und Carmen Schmid, alle Leichtathleten mit Urkunden und Medaillen aus. Auf die Erstplatzierten in den Steinstoßwettbewerben warteten Pokale. Für die Nordic Walker, von denen sieben vom TV Stammbach und sechs vom TV Münchberg kamen, gab es eine flüssige Stärkung.

 

Die Ergebnisse (ohne Vereinsangabe ist TV Meierhof zu lesen):

 

Leichtathletik:

 

Mädchen, Jahrgang 2012/13: 1. Ronja Wolfrum,  2. Chiara Ludwig, 3. Eva Schmidt.

 

Jahrgang 2010/11: 1. Jule Wülfert, TV Stammbach; 2. Ida Winterling, FC Ahornberg; 3. Sophia Beck, 4. Eva Sachs, 5. Finja Wolfrum, 6. Doreen Pilarski.

 

Jahrgang 2008/09: 1. Marie Vogel, ATSV Münchberg, 2. Franka Schmidt, 3. Paula Zimmermann, SC Münchberg, 4. Ines Schmidt.

 

Jahrgang 2006/07: 1. Merle Manglberger, 2. Kirsten Richter, TV Helmbrechts, 3. Alina Burmester, TV Marktleuthen.

 

Jungen, Jahrgang 2014/15: 1. Finn Kolb, SC Münchberg, 2. Moritz Dalke.

 

Jahrgang 2012/13: 1. Johannes Burmester, TV Marktleuthen, 2. Theo Zimmermann, SC Münchberg, 3. Rafael Janz, SC Münchberg, 4. Andreas Hofmann und Paul Eckardt, 6. Jonas Dalke, 7. Felix Beck.

 

Jahrgang 2010/11: 1. Tristan Fechner, 2. Bastian Ludwig, 3. Ben Kolb, SC Münchberg, 4. Manuel Janz, SC Münchberg, 6. Cedrik Pilarski.

 

Jahrgang 2008/09: 1. Johannes Hofmann, 2. Tizian Pilarski.

 

Jahrgang 2004/05: 1. Mirko Richter, TV Helmbrechts, 2. Leon Burmester, TV Marktleuthen.

 

Jahrgang 2000/01: 1. Simon Wurzbacher, TV Helmbrechts.

 

Frauen, W 40: 1. Beate Pilarski. W 45: Elvira Hohenberger, TV Helmbrechts.

 

Steinstoßen:

 

Männer: 1. Christian Eckardt, 15,60 Meter; 2. Bernd Ludwig, 12,53; 3. Michael Beck, 12,28; 4. Mario Wolfrum, 9,49; 5. Steffen Kellner, 6,73; 6. Dirk Eckardt, 6,40.

 

Senioren: 1. Hermann Ruckdeschel, TV Stammbach, 12,81 Meter; 2. Hansi Eckardt, 12,44; 3. Dieter Sacher, TV Münchberg, 9,85; 4. Walter Ludwig, 9,70; 5. Dieter Hahn, TV Stammbach, 9,21.

 

Frauen: Katharina Hoffmann, 10,61 Meter; 2. Christina Hoffmann, 9,21; 3. Elvira Hohenberger, TV Helmbrechts, 8,73; 4. Andrea Strobel, TV Münchberg, 8,08; 5. Daniela Burmester, TV Marktleuthen, 7,03; 6. Anja Schindler, 6,16.

 

Männliche Jugend: 1. Simon Wurzbacher, TV Helmbrechts, 13,27 Meter.

 

Schülerinnen: 1. Alena Sachs, 9,21 Meter; 2. Kirsten Richter, TV Helmbrechts, 8,66.

 

Schüler: 1. Mirko Richter, TV Helmbrechts, 10,82 Meter; 2. Wyatt Jakoby, Geroldsgrün, 8,88; 3. Leon Burmester, TV Marktleuthen, 7,90.

 

igo

 

Do

27

Jul

2017

Faustball: Abschluss-Spieltage

Am vergangenen Sonntag endete die Faustball-Feld-Saison 2017 für den TV Meierhof mit am Ende sehr guten Erfolgen. In der Bezirksliga konnte der TVM I seine beiden Spiele in Seussen noch jeweils mit 3:0 Sätzen gewinnen. Gegen den Gastgeber TSV Seussen II gab es ein deutliches 11:2, 11:7 und 11:2. Nicht minder eindeutig verlief die Begegnung gegen den TSV Hof. Hier gewann Meierhof mit 11:4, 11:8 und 11:9 Bällen. Als Meister der Bezirksliga (22:2 Punkte, 34:5 Sätze) und Aufsteiger in die Landesliga Ost können sich Stefan Kielmann, Sven Vogt, Alexander Böhmer, Nico Leupold, Thomas Bäger und Jonas Leupold feiern lassen.
 
Die Zweite des TVM hatte zurückliegend noch insgesamt 4 Spiele zu bestreiten. Beim Spieltag in Längenau gelangen zwei Siege. Der TV Hallerstein hatte beim 3:1 (11:7, 9:11, 11:9, 11:7) ebenso das Nachsehen wie der TuS Töpen beim 3:0 (11:7, 11:6, 11:6). Beim Abschlussspieltag in Hallerstein gelang zudem ein Sieg gegen den TV Längenau mit 3:2 (3:11, 12:10, 7:11, 11:9, 11:7). Allerdings war der neue A-Klassen-Meister TS Thiersheim II (20:0 Punkte) dann doch insgesamt spielstärker und mannschaftlich geschlossener. Mit 1:3 ( 7:11, 13:11, 6:11, 8:11) verlor Meierhof diese Begegnung und belegt damit am Ende Tabellenrang zwei mit 16:4 Punkten. Für Meierhof spielten Jürgen Schaller, Manfred Leupold, Kristin Leupold, Markus Kreil, Bertram Goller und Johannes Böhm.

Mo

01

Mai

2017

Faustball Spieltag 29.04.2017

Das Foto zeigt von links nach rechts:  Celine Schödel, Hannah Eul, May Zerbs, Myriel Phlippeau und Anne Griesbach
Das Foto zeigt von links nach rechts: Celine Schödel, Hannah Eul, May Zerbs, Myriel Phlippeau und Anne Griesbach

Einen Sieg gab es zum Saisonauftakt 2017 für die U 18 weiblich des TV Meierhof beim Heimspieltag.

Die Faustballerinnen gewannen gegen den TV Längenau mit 2:0 (11:7 und 11:3). Das neuformierte Team hatte dann aber gegen gegen den spielstarken TV Herrnwahlthann keine Chance und verlor mit 0:2 (2:11, 3:11).