Faustball Maahuf Facebook
Kalender

Di

23

Feb

2021

Faustball: Abbruch der Hallensaison 2020/2021

Das BTSV-Präsidium hat bei einer Viedeokonferenz am 02.02.2021 den Abbruch der Hallensaison 2020/2021 beschlossen. Es besteht keine Aussicht mehr, eine verkürzte Hallenrunde in den Monaten März/April 2021 zu spielen. Selbst wenn eine schnelle Lockerung von der Regierung beschlossen würde, müsste den Vereinen vorab eine Trainingsphase eingerichtet werden. Auch für die Erstellung von Spielplänen müsste eine Vorlaufzeit eingeräumt werden. Der Abbruch gilt innerhalb des BTSV für alle sechs Sportarten. Vorab hatte schon die Deutsche Faustball-Liga (DFBL) die Hallenrunde abgesagt und für beendet erklärt.
 
Fritz Unger
BTSV-Präsident

Di

22

Dez

2020

Weihnachtsgrüße 2020

Zum Weihnachtsfest Zufriedenheit,

 

Wärme und Besinnlichkeit,

 

Genieße die Momente, halte mal inne,

 

höre dabei auf deine innere Stimme.

 

All diese Dinge gönne dir nicht nur zum Fest,

 

sondern auch für des Jahres Rest.

 

 

 

 

 

Liebe Mitglieder und Freunde,

 

 

 

das Jahr 2020 war und ist ein außergewöhnliches Jahr.

 

Turn- und Trainingsstunden konnten nicht stattfinden, genauso wie viele

 

unserer Veranstaltungen. Es ist eine schwierige Zeit, die es zu meistern gilt.

 

 

 

Deshalb möchten wir uns bei Euch bedanken, dass Ihr uns in dieser Zeit treu

 

geblieben seid und hoffen, dass wir uns im neuen Jahr bald wieder in unserer

 

Turnhalle sehen können.

 

 

 

Wir bitten Euch, passt auf Euch auf und bleibt oder werdet gesund.

 

 

 

In diesem Sinne wünschen wir Euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

 

 

 

Euer

 

TV Meierhof von 1905 e.V.

 

Fr

30

Okt

2020

Vereinsheim geschlossen

 

Aufgrund der aktuellen Lage und der Bestimmungen der Bayerischen Staatsregierung bleibt das Vereinsheim und die Turnhalle geschlossen.

 

 

Fr

30

Okt

2020

Faustball: Absage des Spielbetriebes

Liebe Faustballfreunde,

 

ich möchte euch als Staffelleiter über die neue Entscheidung der Bundesregierung hinsichtlich der Corona-Pandemie kurz informieren.

 

Das betrifft folgende Ligen:

Bayernliga Frauen

Landesliga Ost Frauen

Landesliga Ost Männer

Landesliga West Männer

Bezirksliga Oberfranken Männer

A-Klasse Oberfranken Männer

alle Rahmenterminpläne der Bezirksligen Oberfranken / Oberpfalz

 

Die letzten Wochen waren getragen von einem permanenten Abwägen, ob der Spielbetrieb in der kommenden Hallenrunde planmäßig gestartet werden kann.

Die Bayerische Staatsregierung hatte bis gestern ausdrücklich betont, dass der Sportbetrieb nicht eingeschränkt würde, lediglich in das Umfeld, z.B. Zuschauer, wurde eingegriffen.

Eine Umfrage des BTSV Präsidiums bei allen aktiven Faustballvereinen in Bayern brachte zudem das Ergebnis, dass über 80% der Vereine am Spielbetrieb teilnehmen wollten.

 

Jetzt hat die Bundesregierung uns die Entscheidung abgenommen.

Der Sportbetrieb im BTSV wird ab sofort eingestellt. Darunter fallen vollumfänglich Ligabetrieb, Meisterschaften, Turniere und Freundschaftsspiele, sowie der Trainingsbetrieb außer dem Individualsport, der eingeschränkt noch möglich ist. Das Vereinsgelände ist für die Ausübung des Sports zu schließen.

Alle Sitzungen, Aus- und Fortbildungsmaßnahmen des BTSV werden ebenfalls abgesagt.

 

Wie und ob es mit dem Spielbetrieb nach dem Lock Down weitergehen wird, kann ich aktuell nicht abschätzen.

Das BTSV Präsidium wird sich zur derzeitigen Situation beraten und Funktionäre und Vereine informieren.

 

Ich hoffe, dass ihr alle gesund durch diese Phase durchkommt.

 

 

 

 

Mo

12

Okt

2020

Faustball: Landesliga West

Zum Abschluss der Feldsaison 2020 mussten die Faustballer des TV Meierhof in der Landesliga West beim TSV Cadolzburg um die Plätze 7 -9 spielen. Dabei gelangen in der Besetzung Stefan Kielmann und Alexander Böhmer (beide Angriff), Nico Leupold als Zuspieler und Jonas Leupold sowie Thomas Bäger in der Abwehr zwei Siege. Nach ordentlicher Leistung konnte sich der TVM bei starkem Wind jeweils durchsetzen. Gegen den Gastgeber TSV Cadolzburg gab es ein 3:1 (7:11, 11:8., 12:10, 11:9). Gegen den TV Schwabach konnte man sich mit 3:2 (9:11, 11:7, 14:12, 10:12, 11:7) am Ende knapp, aber doch verdient behaupten.