Faustball Maahuf Facebook
Kalender

So

16

Feb

2020

Faustball: Bayernliga

 

Auch am letzten Spieltag der Faustball-Bayernliga blieb Aufsteiger TV Meierhof sieglos und muss daher umgehend wieder in die Landesliga Ost absteigen.
Beim Gastgeber TV Scheinfurt-Oberndorf gab es gegen die Bundesliga-Reserve ein 1:3 (6:11, 6:11, 11:9, 2:11), gegen den Mitabstieger TSV Allersberg ein deutliches 0:3 (4:11, 8:11, 4:11). Die Mannschaft blieb auch diesmal wieder hinter ihren Möglichkeiten zurück. Es spielten Stefan Kielmann, Nico Leupold, Thomas Bäger, Jonas Leupold und Tobias Schricker.

Fr

31

Jan

2020

25 Neue beim TV Meierhof

Bei der Jahreshauptversammlung wurden langjährige Mitglieder ausgezeichnet. Im Bild von links: 2. Vorsitzende Eva-Maria Hoffmann, Thomas Stöhr (25 Jahre Mitglied), Andrea Becher (25), Stefan Kielmann (25), Caroline Kießling (25), Rainer Findeiß (50), Erika Eckardt (50), Matthias Kreil (25), Werner Kreil (50), Kassier Karl Heinz Eckardt, Vorsitzende Ingrid Sandner und Schriftführer Dieter Kreil.     

 

Neuwahlen und Ehrungen nahmen bei der Jahreshauptversammlung des TV Meierhof einen breiten Raum ein.

Ingrid Sandner und Eva-Maria Hoffmann stehen weiterhin als 1. und 2. Vorsitzende an der Spitze des 439 Mitglieder zählenden Vereins.

 

Die weiteren Ergebnisse der Neuwahlen: Kassier Karl Heinz Eckardt, Stellvertreterin Erika Eckardt, Schriftführer Dieter Kreil, Ausschussmitglieder Rainer Findeiß, Katharina Hoffmann und Susanne Schlegel,  im Ältestenrat sind Adolf Thiel, Alfred Thiel und Wieland Reiher, Abteilungsleiter Faustball Werner Kreil, Stellvertreter Stefan Kielmann, Jugendfaustballwart Werner Kreil, Stellvertreterin Nadine Leupold, Abteilungsleiter Tischtennis und Jugendwart Olaf Richly, Stellvertreter Maximilian Marschner (neu), Abteilungsleiterin Turnen Claudia Dieterl (neu), Männerturnwart I Walter Ludwig, Stellvertreterin Anja Schindler, Männerturnwart II Siegfried Prietzel, Stellvertreter Alexander Wunner, Frauenturnwartin Caroline Kießling, Stellvertreterin Sieglinde Findeiß, Senioren turnwartin Emmi Thiel, Schüler- und Jugendwartin Carmen Schmid, Stellvertreterin Julia Findeiß (neu), Wanderwart Siegfried Gottesmann, Kassenprüfer Mario Wolfrum und Lena Mehringer (neu), Unterkassier Manfred Leupold. Dem Wirtschaftsbeirat gehören an: Thomas Stöhr, Monika Stöhr, Manfred Leupold, Hermann Schlegel, Thomas Schlegel und Bernd Ludwig (neu).

 

 

In ihrem Jahresbericht erinnerte Vorsitzende Sandner an die Veranstaltungen,  die bis auf den Faschingstanz gut besucht waren. Letzterer ist deshalb aus dem Veranstaltungskalender gestrichen. Von den verschiedenen Instandhaltungsmaßnahmen an Turnhalle und Sportgelände hob die Vorsitzende besonders die Verlegung von Gummibahnen als Weitsprunganlauf und den Austausch der Neonröhren durch LED-Röhren in sämtlichen Räumen der Turnhalle hervor. Den Mitgliederstand hat sich laut Ingrid Sandner von 427 auf 439 Mitglieder erhöht. 25 Neueintritten stehen vier Todesfälle und neun Austritte gegenüber. Abschließend ihres Berichtes bedankte sich Ingrid Sandner bei allen Übungsleitern und Helfern im Wirtschaftsbetrieb.

 

 

Faustballwart Werner Kreil berichtete, dass in der Hallensaison 2018/19 zwei Herren- und vier Jugendmannschaften teilnahmen. Beide Herrenteams errangen Meistertitel und stiegen in die Bayern- beziehungsweise Landesliga auf. In der Feldsaison kämpften zwei Herren-  und zwei Jugendmannschaften sowie ein Damenteam um Punkte. In der laufenden Hallensaison sind zwei Herren- und zwei Jugendmannschaften im Einsatz. Die Faustballer nahmen an Turnieren, Lehrgängen  und der Münchberger Sportnacht teil.

 

Caroline Kießling, die Abteilungsleiterin Turnen, informierte über die regelmäßigen Turnstunden, in denen unter anderem Rad- und Wandertouren für Abwechslung sorgten. Man besuchte auch Lehrgänge, nahm an Nordic Walking-Veranstaltungen und der Abnahme von Sportabzeichen teil. Von der Tischtennisabteilung berichtete Spartenwart Olaf Richly. In der Saison 2018/19 sowie in der momentan laufenden Saison nahmen zwei Mannschaften am Spielbetrieb teil.

 

 

 Dem Bericht von Wanderwart Siegfried Gottesmann war zu entnehmen, dass der TV Meierhof mit 18 Leuten bei der Gausternwanderung in Thierstein teilnahm und mit Robert Roßner den ältesten Teilnehmer stellte. Bei der Herbstwanderung machten sich 13 Turnvereinler auf, um ein Stück Oberpfalz näher kennenzulernen. Wie es um die Finanzen des Vereins bestellt ist, darüber legte Kassier Karl Heinz Eckardt Rechenschaft ab. Die Kassenprüfer Bernd Ludwig und Mario Wolfrum bescheinigten eine einwandfreie Buchführung.

 

 

Für langjährige Mitgliedschaften verliehen die beiden Vorsitzenden Ingrid Sandner und Eva-Maria Hoffmann Urkunden und Ehrennadeln. Seit 25 Jahren dabei sind: Andrea Becher, Stephan Dalke, Petra Dietel, Stefan Kielmann, Caroline Kießling, Matthias Kreil, Caroline Winterling, Susanne Knefel, Thomas Stöhr, Daniel Wolfrum und Alexander Wunner. Seit 40 Jahren: Christa Hellmann und Gabriele Puchta. Seit 50 Jahren: Erika Eckardt, Rainer Findeiß, Karin Klamet und Werner Kreil. Seit 60 Jahren: Helmut Puchta.

 

Zum Abschluss der Versammlung gab Ingrid Sandner bereits feststehende Termine bekannt: 9. Februar Kinderfasching, 5. April Kaffeekränzchen, 21. Mai Teilnahme an der Gausternwanderung in Berg,  6. September Turnfest, 26. September Saugrillen, 21. November Schafkopfrennen, 19. Dezember Weihnachtsfeier.

 

Mi

29

Jan

2020

Faustball: Spieltag 26.01.2020

 

Leider erfolglos blieb die SG TV Meierhof II/SV Weidenberg (6:16) beim Spieltag der Faustball-Landesliga Nord in Hof am vergangenen Sonntag. Gegen den Gastgeber SV Hof (8:12) gab es mit dem Satzgewinn (11:4) einen guten Start. Danach hatte sich Hof aber gefestigt und reduzierte die Eigenfehlerquote. Mit 9:11, 3:11, und 6:11 musste die SG die Sätze und das Spiel abgeben. Gegen den FC Maxhütte-Haidhof (22:2) spielte die SG zwar unverdrossen, musste die Begegnung aber mit 0:3 (3:11, 4:11, 7:11) verloren geben. Für das Saisonziel Klassenerhalt müssten in den restlichen drei Spielen noch mindestens zwei Punkte gutgeschrieben werden. Es spielten Sven Vogt, Werner Kreil, Bertram Goller, Michael Franz, Lothar Porst und Olaf Binder.

Di

21

Jan

2020

Faustball: Spieltag 19.01.2020

Auch am vorletzten Spieltag der Faustball-Bayernliga der Saison 2019/2020 gab es keinen Sieg für den TV Meierhof. Als Gastgeber am Sonntag ab 11.00 Uhr konnte sowohl die junge Mannschaft des TV Eibach 03 (8:11, 7:11, 4:11) als auch das unterfränkische Team der TuS Frammersbach (3:11, 9:11, 5:11) die Punkte mit nach Hause nehmen. Meierhof war zwar bemüht, leichte Eigenfehler in allen Mannschaftsteilen brachten jedoch keine Sicherheit in das Spiel. Nur sporadisch war Meierhof ebenbürtig. Insgesamt waren Eibach und Frammersbach spielerisch stärker und zeigten die geschlossenere Mannschaftsleistung. Für Meierhof spielten Matthias Kreil, Stefan Kielmann, Nico Leupold, Alexander Böhmer und Tobias Schricker.

Fr

20

Dez

2019

Faustball: Spieltag 14./15.12.19

Noch immer ohne Sieg bleiben die Faustballer des TV Meierhof nach dem Spieltag der Bayernliga in Augsburg. Dabei musste auf Angreifer Sefan Kielmann krankheitsbedingt verzichtet worden. Das Team mit Matthias Kreil, Alexander Böhmer, Nico Leupold, Tobias Schricker und Jonas Leupold zeigte zwar ganz ansprechende Leistungen, zu mehr als einem Satzgewinn reichte es allerdings nicht. Gegen den Gastgeber TV Augsburg 2 ging das Spiel mit 1:3 (7:11, 5:11, 11:4, 6:11) verloren. Der ungeschlagene Spitzenreiter TV Segnitz behielt mit 3:0 (11:6, 11:9, 11:7) die Oberhand. In der Vorwoche hatte man in Nürnberg gegen die TG Landshut mit 1:3 (9:11, 4:11, 14:12, 2:11) und gegen den Gastgeber ASV Veitsbronn mit 0:3 (3:11, 7:11, 9:11) das Nachsehen.
 
Die SG TV Meierhof II/SV Weidenberg musste in Maxhütte-Haidhof zum Spieltag der Landesliga Ost stark ersatzgeschwächt antreten. Gegen den  Gastgeber FC Maxhütte-Haidhof verlor man folglich mit 0:3 (4:11, 3:11, 4:11). Auch gegen die DJK FV Ursensollen gab es eine Niederlage mit 1:3 (1:11, 12:10, 4:11, 6:11) Es spielten: Kristin Leupold, Sven Vogt, Bertram Goller, Olaf Binder und Lothar Porst.
 
Die U 14 m der SG Hallerstein/Töpen/Meierhof hatte ihren Abschlussspieltag in Herrnwahlthann (Oberpfalz) zu bestreiten. Gegen TV Herrnwahlthann 1 verlor man mit 0:2 (6:11, 8:11). Zweimal mit 2:0 (11:2 und 11:4 bzw. 11:7, 11:5) siegreich war man dagegen die Zweite des Gastgebers. Für Meierhof spielte Hannes Sudholt.