Faustball Maahuf Facebook
Kalender

Do

17

Okt

2019

Meierhofer Wanderer in der Oberpfalz unterwegs

Eine schmackhafte Brotzeit und herrliche Ausblicke vom Glockenturm der St. Barbarakirche genossen die Wanderer vom TV Meierhof auf dem Eixlberg.

Links im Bild Josef Hösl, der Vorsitzenden des Oberpfälzer Waldvereins Pfreimd, der zusammen mit seiner Frau Regina die Emmausklause eigens für die Meierhofer öffnete.

 

Der Herbst hat sich von seiner schönsten Seite gezeigt, als sich eine Wandergruppe des TV Meierhof unter Führung von Siegfried Gottesmann auf ins Naabtal machte.

Die Sonne lachte von einem strahlend blauen Himmel und ließ die buntgefärbten Blätter der Laubbäume leuchten. Erstes Ziel war der Eixlberg, der sich nahe der Stadt Pfreimd kegelförmig erhebt.  Oben angekommen, erwartete die Wanderer ein weiter, von Buchen, Linden und Walnussbäumen umsäumter Platz – überragt von einer Wallfahrtskirche zu Ehren der Heiligen Barbara. Auf schmalen, steilen Holztreppen entführte Josef Hösl,  der Vorsitzende des Oberpfälzer Waldvereins Pfreimd, die Meierhofer Wanderer in den Glockenturm und in die Geschichte der über 600 Jahre alten Kirche. Den Weitermarsch verzögerten schwarzgeräucherte Pfälzer, süffiges Zoiglbier und Hochprozentiges aus Oberpfälzer Brennereien, die man vor der Emmausklause, dem ehemaligen Mesnerhaus, in vollen Zügen genoss. In bester Laune strebten die Wanderer Nabburg entgegen, das mit seiner historischen Altstadt und seiner fast vollständig intakten Stadtmauer beeindruckte. Nach einer Kaffee- und Bierpause im Schmidt-Haus und einem letzten Blick von oben auf die im Sonnenschein glänzende Naab ging es an der Stadtmauer entlang über Steinstufen nach unten Richtung Bahnhof. Pünktlich rollte der Zug ein, der die Wanderer nach zweimaligem Umstieg zurück nach Münchberg brachte.

 

1 Kommentare

Do

06

Jun

2019

Gau-Sternwanderung - Thierstein

Bei der Gaussternwanderung:

 

18 Wanderer des TV Meierhof  genossen die landschaftlich reizvollen Strecken bei der Sternwanderung des Turngaus Fichtelgebirge-Nordoberfranken in Thierstein. Die Meierhofer zählten nicht nur zu den teilnehmerstärksten Gruppen, sondern stellten mit dem 84-jährigen Robert Roßner auch den ältesten Wanderer. Seine Auszeichnung: ein Fünf-Liter-Fass mit Gerstensaft zur Stärkung. Unterhaltsam und angenehm war die  gemeinsame Busfahrt mit dem TV Kleinschwarzenbach nach Thierstein.

Mo

18

Feb

2019

Kinderfasching

Kunterbunt und ziemlich närrisch ist es beim Kinderfasching des TV Meierhof zugegangen.

Eine Augenweide waren die phantasievollen Kostüme, in denen die Kleinen ungestüm herumtobten, die Tanzfläche vereinnahmten und sich zu Polonaise und lustigen Spielen verführen ließen. Auch viele Eltern kamen in bunter Maskerade und genossen das närrische Treiben. Für die passende musikalische Umrahmung sorgte in gewohnter Manier DJ Gerhard Sachs, während seine Frau Regina bei den lustigen Spielen Regie führte.

 

Mi

06

Feb

2019

Jahreshauptversammlung

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des TV Meierhof standen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. Von links: 2. Vorsitzende Eva-Maria Hoffmann, Andrea Lottes, Osmar Roßner, Carolin Goller, Walter Ludwig, Hannelore Schmidt, Willi Schwenk, Gerda Re
Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des TV Meierhof standen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. Von links: 2. Vorsitzende Eva-Maria Hoffmann, Andrea Lottes, Osmar Roßner, Carolin Goller, Walter Ludwig, Hannelore Schmidt, Willi Schwenk, Gerda Re

Seit 70 Jahren dabei Turnverein Meierhof zeichnet bei seiner Hauptversammlung treue Mitglieder aus. Die Jahresberichte zeugen von einem ereignisreichen Jahr.

 

Sage und schreibe seit 70 Jahren gehören Osmar Roßner und Robert Roßner dem Turnverein Meierhof an. Bei der Hauptversammlung hat sie Vorsitzende Ingrid Sandner für ihre langjährige Treue ausgezeichnet. Damit der Ehrungen nicht genug: Der Verein hat auch drei neue Ehrenmitglieder. Gerda Reiher, Hannelore Schmidt und Walter Ludwig überreichte die Vorsitzende aufgrund ihrer langjährigen Mitgliedschaft die entsprechenden Urkunden. Die silberne Vereinsnadel für 25-jährige Treue erhielt 2. Vorsitzende Eva-Maria Hoffmann. „Gold“ gab es für Carolin Goller, Andrea Lottes, Siegfried Roßner, Ingrid Ruckdeschel und Rainer Schlegel, die dem Verein seit 40 Jahren angehören. Seit 50 Jahren halten Ute Schobert, Willi Schwenk und Monika Stöhr dem Verein die Treue und seit  60 Jahren Frieda Roßner.

 

Zuvor lauschten die Mitglieder den ausführlichen Berichten der Vorsitzenden und der Fachwarte. An die geselligen Ereignisse, wie Faschingsveranstaltungen, Schafkopfrennen, Weihnachtsfeier und die Teilnahme am Wiesenfestzug, erinnerte Ingrid Sandner. Den Mitgliederstand bezifferte sie auf 427. Einen Dank richtete sie an alle ehrenamtlichen Helfer und Übungsleiter, ohne die der Sport- und der Wirtschaftsbetrieb nicht möglich wären. Sie hofft auf weiterhin tatkräftige Unterstützung. Ein Dank galt auch der Stadt Münchberg für die finanzielle Unterstützung und allen Spendern.

 

Faustballwart Werner Kreil berichtete über die sportlichen Erfolge von zwei Herren- und drei Jugendteams in der Hallensaison und zwei Herren und vier Jugendmannschaften in der Feldsaison. Dabei war man auch bei der Münchberger Sportnacht. Neben dem Meistertitel der „Zweiten“ in der Feldrunde, war ein weiterer Höhepunkt die Teilnahme einer Ü35-Mannschaft an den World-Champions-Masters in Österreich. Meierhof landete auf Platz zehn.

 

Bei den Tischtennisspielern kämpften drei Mannschaften mit wechselnden Erfolgen in ihren Ligen, wie Abteilungsleiter Olaf Richly berichtete. Caroline Kießling, Abteilungsleiterin Turnen, erzählte von gut besuchten Turnstunden und informierte, dass erstmals in Meierhof ein Mutter-und-Kind-Turnen stattfindet. Das Turnfest lockte wieder große und kleine Athleten nach Meierhof. Wanderwart Siegfried Gottesmann berichtete von reger Teilnahme an zwei Wanderungen.

 

Wie es um die Finanzen bestellt ist, darüber legte Kassier Karl Heinz Eckardt Rechenschaft ab. Eine ordentliche und sorgfältige Buchführung  bescheinigten die Kassenprüfer Bernd Ludwig und Mario Wolfrum.

 

Abschließend gab Vorsitzende Sandner bereits feststehende Termine bekannt: 17. Februar Kinderfasching, 23. Februar Faschingstanz, 8. März Heringsessen, 31. März Kaffeekränzchen, 30. Mai Himmelfahrtswanderung,  1. September Turnfest, 28. September Saugrillen, 6. oder 13. Oktober Herbstwanderung, 16. November Schafkopfrennen.

 

Mi

06

Feb

2019

Ehrungen im Landratsamt

Caroline Kießling und Dieter Kreil geehrt.

Landrat Dr. Oliver Bär hat im Rahmen einer Feierstunde im Landratsamt in Hof 39 Mitarbeiter  und Funktionäre geehrt, die sich mehr als 15 Jahre in ihren Vereinen ehrenamtlich tätig sind. Auch der Turnverein Meierhof meldete zwei seiner engagierten Mitarbeiter. Ausgezeichnet wurden Caroline Kießling, die seit über 16 Jahren Turnstunden abhält und im Wirtschaftsbetrieb mithilft, und Dieter Kreil. Letzterer ist seit 32 Jahren Schriftführer, sorgt bei den Faustballspielen dafür, dass Sportler und Zuschauer nicht verhungern, und ist ebenfalls im Wirtschaftsbetrieb aktiv.

Von Links im Bild: Dieter Kreil, Caroline Kießling und Landrat Dr. Oliver Bär.
Von Links im Bild: Dieter Kreil, Caroline Kießling und Landrat Dr. Oliver Bär.