Faustball Maahuf Facebook
Kalender

Faustball: Spieltag 30.01.2022

Die volle Punktausbeute gab es für die Faustballer des TV Meierhof beim Heimspieltag der Landesliga Ost in der Münchberger Gymnasiumhalle.
 
Die Erste legte mit zwei 3:0 Siegen vor. Gegen den SV Hof (4:4 Punkte) profitierte Meierhof (14:2) von zahlreichen Hofer Eigenfehlern. Der TVM in der Besetzung Stefan Kielmann und Tobias Schricker im Angriff, Matthias Kreil als Zuspieler sowie Jonas Leupold und Thomas Bäger in der Abwehr spielte zwar auch nicht fehlerlos, war aber insgesamt spielsicherer. Die Sätze endeten 11:8, 11:7 und 11:5. Die Begegnung gegen DJK FV Ursensollen (0:8) wurde ebenfalls vom TVM bestimmt. 11:4, 11:3, 11:6 lauteten die Satzendstände. Die Meierhofer Spieler Nico Leupold und Alexander Böhmer mussten nicht in das Spielgeschehen eingreifen.
 
Die Zweite (6:10) in Spielgemeinschaft mit dem SV Weidenberg war dagegen schon weitaus mehr gefordert. Gegen den MTV Bamberg (4:8) erkämpfte sich das Team einen knappen 3:2-Satzsieg (8:11, 11:9, 11:0, 9:11, 11:7). Licht und Schatten folgten bei beiden Mannschaften aufeinander, wobei für den TVM  in der Aufstellung mit Sven Vogt, Jürgen Schaller, Bertram Goller, Christopher Böhm und Lars Renner der Satzgewinn mit 11:0 Bällen heraussticht. Im zweiten Spiel gegen DJK FV Ursensollen 2 (0:12) kamen zudem Kristin Leupold, Michael Franz, Peter Müller und Olaf Binder zum Einsatz. Trotzdem kontrollierte die Zweite stets das Spielgeschehen und gewann am Ende verdient mit 3:0 (11:6, 11:7, 11:9).