Faustball Maahuf Facebook
Kalender

Faustball: Spieltag 30.06.19

In der Landesliga Ost konnte die Erste ihre beiden Spiele gewinnen und hat mit nunmehr 8:8 Punkten den Klassenerhalt fast sicher. Bei hochsommerlichen Temperaturen musste die Mannschaft jeweils über 5 Sätze bei einer Gesamtspieldauer von knapp 3 Stunden gehen. Das Auftaktspiel gegen die TSG Mantel-Weiherhammer (6:14) gewann der TVM mit Stefan Kielmann, und Alexander Böhmer im Angriff, Nico Leupold als Zuspieler und Jonas Leupold sowie Matthias Kreil in der Abwehr nach unermüdlichem Einsatz mit 11:7, 9:11, 11:6, 9:11 und 11:6. Die zweite Begegnung gegen den MTV Bamberg (14:2) verlief nicht minder spannend und ausgeglichen. 11:9, 7:11, 11:9 endeten die ersten drei Sätze. Im Laufe des 4. Satzes kam Thomas Bäger in der Abwehr für Jonas Leupold zum Einsatz. Trotzdem ging dieser Satz mit 7:11 verloren. Im entscheidenden 5. Satz wurden beim Stande von 6:5 für Meierhof nochmals die Seiten gewechselt. Meierhof war danach etwas zwingender in seinen Aktionen und gewann den Satz mit 11:7 Bällen.
 
Die Zweite empfing zum Spieltag der Bezirksliga Oberfranken den TV Längenau und den TV Schmölz. In beiden Spielen zeigten Kristin Leupold, Manfred Leupold, Bertram Goller, Johannes Böhm, Sven Vogt und Werner Kreil zwar wiederum ansprechende Leistungen. Ein Sieg gelang allerdings erneut nicht. Mit 0:12 liegt man am Tabellenende, kann aber immer noch aus eigener Kraft den Klassenerhalt schaffen. Gegen den TV Längenau (8:8) ging die Partie 1:3 (12:10, 6:11, 6:11, 9:11) verloren. Der TV Schmölz (10:6) behielt mit 3:0 (11:8, 11:7, 15:14) die Oberhand.