Faustball Maahuf Facebook
Kalender

Jahreshauptversammlung

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des TV Meierhof standen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. Von links: 2. Vorsitzende Eva-Maria Hoffmann, Andrea Lottes, Osmar Roßner, Carolin Goller, Walter Ludwig, Hannelore Schmidt, Willi Schwenk, Gerda Re
Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des TV Meierhof standen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. Von links: 2. Vorsitzende Eva-Maria Hoffmann, Andrea Lottes, Osmar Roßner, Carolin Goller, Walter Ludwig, Hannelore Schmidt, Willi Schwenk, Gerda Re

Seit 70 Jahren dabei Turnverein Meierhof zeichnet bei seiner Hauptversammlung treue Mitglieder aus. Die Jahresberichte zeugen von einem ereignisreichen Jahr.

 

Sage und schreibe seit 70 Jahren gehören Osmar Roßner und Robert Roßner dem Turnverein Meierhof an. Bei der Hauptversammlung hat sie Vorsitzende Ingrid Sandner für ihre langjährige Treue ausgezeichnet. Damit der Ehrungen nicht genug: Der Verein hat auch drei neue Ehrenmitglieder. Gerda Reiher, Hannelore Schmidt und Walter Ludwig überreichte die Vorsitzende aufgrund ihrer langjährigen Mitgliedschaft die entsprechenden Urkunden. Die silberne Vereinsnadel für 25-jährige Treue erhielt 2. Vorsitzende Eva-Maria Hoffmann. „Gold“ gab es für Carolin Goller, Andrea Lottes, Siegfried Roßner, Ingrid Ruckdeschel und Rainer Schlegel, die dem Verein seit 40 Jahren angehören. Seit 50 Jahren halten Ute Schobert, Willi Schwenk und Monika Stöhr dem Verein die Treue und seit  60 Jahren Frieda Roßner.

 

Zuvor lauschten die Mitglieder den ausführlichen Berichten der Vorsitzenden und der Fachwarte. An die geselligen Ereignisse, wie Faschingsveranstaltungen, Schafkopfrennen, Weihnachtsfeier und die Teilnahme am Wiesenfestzug, erinnerte Ingrid Sandner. Den Mitgliederstand bezifferte sie auf 427. Einen Dank richtete sie an alle ehrenamtlichen Helfer und Übungsleiter, ohne die der Sport- und der Wirtschaftsbetrieb nicht möglich wären. Sie hofft auf weiterhin tatkräftige Unterstützung. Ein Dank galt auch der Stadt Münchberg für die finanzielle Unterstützung und allen Spendern.

 

Faustballwart Werner Kreil berichtete über die sportlichen Erfolge von zwei Herren- und drei Jugendteams in der Hallensaison und zwei Herren und vier Jugendmannschaften in der Feldsaison. Dabei war man auch bei der Münchberger Sportnacht. Neben dem Meistertitel der „Zweiten“ in der Feldrunde, war ein weiterer Höhepunkt die Teilnahme einer Ü35-Mannschaft an den World-Champions-Masters in Österreich. Meierhof landete auf Platz zehn.

 

Bei den Tischtennisspielern kämpften drei Mannschaften mit wechselnden Erfolgen in ihren Ligen, wie Abteilungsleiter Olaf Richly berichtete. Caroline Kießling, Abteilungsleiterin Turnen, erzählte von gut besuchten Turnstunden und informierte, dass erstmals in Meierhof ein Mutter-und-Kind-Turnen stattfindet. Das Turnfest lockte wieder große und kleine Athleten nach Meierhof. Wanderwart Siegfried Gottesmann berichtete von reger Teilnahme an zwei Wanderungen.

 

Wie es um die Finanzen bestellt ist, darüber legte Kassier Karl Heinz Eckardt Rechenschaft ab. Eine ordentliche und sorgfältige Buchführung  bescheinigten die Kassenprüfer Bernd Ludwig und Mario Wolfrum.

 

Abschließend gab Vorsitzende Sandner bereits feststehende Termine bekannt: 17. Februar Kinderfasching, 23. Februar Faschingstanz, 8. März Heringsessen, 31. März Kaffeekränzchen, 30. Mai Himmelfahrtswanderung,  1. September Turnfest, 28. September Saugrillen, 6. oder 13. Oktober Herbstwanderung, 16. November Schafkopfrennen.