Faustball Maahuf Facebook
Kalender

Faustball: Spieltag 03.12.2017

Mit zufriedenstellenden Ergebnissen endete der Heimspieltag der Faustball-Mannschaften des TV Meierhof am vergangenen Sonntag in der Münchberger Gymnasiumhalle.
Die 1. Mannschaft gewann beim Spieltag der Landesliga Ost ihre Auftaktbegegnung gegen TS Thiersheim glatt mit 3:0 Sätzen. In der Besetzung Stefan Kielmman und Alexander Böhmer als Angreifer, Nico Leupold als Zuspieler sowie Thomas Bäger und Jonas Leupold in der Abwehr konnten die ersten beiden Sätze schnell mit 11:3 und 11:2 Bällen gewonnen werden. Im 3. Satz kam Bernd Ludwig für Thomas Bäger  zum Einsatz. Der TVM spielte konzentriert weiter und gewann Satz 3 mit 11:5 Bällen. Die 2. Begegnung gegen den TSV Staffelstein ging danach knapp mit 2:3-Sätzen verloren. Zuerst konnte Meierhof den Schwung der vorangegangenen Begnung mitnehmen und den Satz mit 11:5 Bällen gewinnen. Mitte des 2. Satzes schlichen sich auf Meierhofer Seite jedoch erste leichte Fehler ein. Trotzdem gelang der Satzerfolg mit 13:11. Danach war Staffelstein im Angriff etwas effektiver. Meierhof war zwar bemüht, konnte jedoch das Spiel nicht mehr selbst gestalten. Mit 9:11, 9:11 und 8:11 mussten die weiteren Sätze und damit das Spiel abgegeben werden.
 
Die 2. Mannschaft empfing zum Spieltag der Bezirksliga die ebenfalls noch ungeschlagenen Mannschaften des TSV Seussen und TV Hallerstein I. In der Besetzung Jürgen Schaller, Sven Vogt, Bertram Goller, Kristin Leupold und Simon Weisheit gelang dabei ein nicht zu erwartender 3:1-Sieg. Nach 11:8 und 11:9-Satz-Erfolgen holte sich Seussen mit 6:11 den nächsten Satz. Meierhof hielt aber dagegen. Nach einem 4:4 erzielte der TVM 7 Treffer in Folge zum Satz- und Spielgewinn. Bärenstark präsentierte sich dann die junge Mannschaft des TV Hallerstein. Trotz 0:6-Rückstand konnte Hallerstein Punkt für Punkt aufholen und letztendlich sich den Satz mit 11:13 sichern. Meierhofs Hauptangreifer Jürgen Schaller war zudem durch eine leichte Zerrung gehandicapt. Mit 6:11 und 4:11 gingen daher die nächsten Sätze aus Meierhof Sicht verloren.