Faustball Maahuf Facebook
Kalender

Jahreshauptversammlung

Die 1.Vorsitzende Ingrid Sandner konnte in ihrem Jahresbericht 2016 wieder von vielen gesell-schaftlichen und sportlichen Ereignissen des Turnverein Meierhof erzählen.

 

Der Mitgliederstand erhöhte sich zum 31.12.2016 auf 427. Ihr Dank geht an alle Helfer und Spender. 2017 stehen mehre Modernisierungsmaßnahmen an.

Den Berichten der Abteilungsleiter vom Turnen, Faustball, Tischtennis und Wandern ist ein reger Betrieb zu entnehmen. Die verschiedenen Turnstunden werden sehr gut besucht. Im Herbst hat sich eine neue, gemischte Gymnastik- und Spielgruppe mit dem Motto „Fit ins Wochenende“ gegründet. Als Übungsleiterin konnte Anja Schindler gewonnen werden. Bei den Faustballern ist die erste Herrenmannschaft in der Hallenrunde in die Landesliga aufgestiegen. Die Tischtennisabteilung hat weiter drei Mannschaften im Punktspielbetrieb.

 

Kassier Karl-Heinz Eckardt berichtet von einer sehr guten Finanzlage des Vereins.

 

Kassenprüferin Melanie Wolfrum stellte eine geordnete Kassenlage fest und bedankte sich beim Kassier für die gute Kassenführung. Auf ihren Antrag hin werden ihm und der übrigen Vorstandschaft einstimmig Entlastung erteilt.

Die erste Vorsitzende durfte nun einige Mitglieder für langjährige Treue zum Verein ehren. Die silberne Vereinsnadel für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Diana Kleinlein, Holger Gottesmann, Daniela Schödel, Andrea Strößner und Christine Wich. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde die goldene Vereinsnadel an Wolfgang Findeiß, Sabine Gottesmann, Heidrun Hoffmann, Rudolf Kießling und Dieter Schobert verliehen. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wird Edmund Wolfrum geehrt. Günter Roßner wird zum Ehrenmitglied ernannt.

 

Die erste Vorsitzende Ingrid Sandner gibt die Termine für 2017 bekannt und bittet alle um regen Besuch der Veranstaltungen.

 

Von links:  Edmund Wolfrum, Wolfgang Findeiß, Heidrun Hoffmann, Günter Roßner, Sabine Gottesmann, Rudolf Kießling, 1. Vorsitzende Ingrid Sandner, 2. Vorsitzende Katharina Hoffmann.
Von links: Edmund Wolfrum, Wolfgang Findeiß, Heidrun Hoffmann, Günter Roßner, Sabine Gottesmann, Rudolf Kießling, 1. Vorsitzende Ingrid Sandner, 2. Vorsitzende Katharina Hoffmann.