Faustball Maahuf Facebook
Kalender

Fr

01

Jul

2016

Faustball Spieltag 26.06.2016

Sehr erfolgreich verliefen die letzten Spiele für die Faustballer des TV Meierhof.
In der Bezirksliga Oberfranken holte man beim Spieltag in Seussen 2 Siege. In der ersten Begegnung gegen den Gastgeber TSV Seussen II begannen Stefan Kielmann und Alexander Böhmer im Angriff, Jonas Leupold und Nico Leupold in der Abwehr sowie Sven Vogt als Zuspieler. Auf der Ersatzbank nahm Thomas Bäger Platz. Meierhof hatte das Spiel jederzeit unter Kontrolle. Den eher schwachen Aufschlag von Seussen konnte der TV M stets sauber abwehren, zuspielen und in Punkte verwandeln. Zudem unterliefen kaum Eigenfehler, so dass am Ende ein ungefährdetes 3:0 (11:3, 11:2, 11:5) verbucht werden konnte.
In derselben Aufstellung begann man auch gegen den ATS Kulmbach. Als sich Sven Vogt beim Versuch, einen kurzen Ball zu holen verletzte, kam für ihn kurz vor Satzende Thomas Bäger in der Abwehr zum Einsatz. Nico Leupold wechselte auf die Zuspielposition. Mit 11:2 gelang ein deutlicher Satzgewinn. Danach schlichen sich Konzentrationsfehler und Abstimmungsfehler ein, trotzdem konnte der Satz knapp mit 12:10 Bällen gewonnen werden.  Danach spielte das Team wieder ordentlich und gewann den Satz (11:5) und damit das Spiel.
 
In der B-Klasse musste Meierhof II in Schwarzenbach a.d. Saale antreten. Die Zweite in der Besetzung mit Jürgen Schaller, Markus Kreil, Dieter Kreil, Kristin Leupold und Werner Kreil holte gegen den Gastgeber TS Schwarzenbach II ein mehr oder minder ungefährdetes 3:0 (11:4, 11:9, 11:79. Auch gegen den TV Längenau II war Meierhof routinierter und zwingender in seinen Aktionen. Lohn war ebenfalls ein 3:0-Sieg (11:9, 11:4, 11:7).

Do

16

Jun

2016

Faustball: Spieltag 12.06.2016

Siege und Niederlagen gab es für die Faustball-Mannschaften des TV Meierhof am vergangenen Wochenende.
 
Nichts zu erben gab es dabei für die Erste beim Spieltag der Bezirksliga in Thiersheim. Bei noch nassem Boden dominierten in allen Spielen die Hauptangreifer das Geschehen. Meierhof spielte sowohl gegen den Gastgeber TS Thiersheim als auch gegen den SV Hof mit Jonas Leupold und Aexeander Böhmer in der Abwehr, Nico Leupold als Zuspieler sowie Stefan Kielmann und Thomas Bäger im Angriff. Der TVM hatt bei der Abwehr der scharf geschlagenen Schmetterbälle und Angaben mehr Probleme als die gegnerischen Mannschaften. Es fehlte die Konstanz in der Abwehr, so dass auch die Vorlagen nicht präzise genug waren. Damit konnten die Angreifer nicht wie gewohnt die nötigen Treffer erzielen. Folglich gingen beide Begegnungen ohne einen Satzgewinn für Meierhof mit 0:3 verloren. Thiersheim gewann mit 11:8, 15:14, 11:8 und der SV Hof mit 11:9, 11:6 und 11:9 die Sätze.
 
Besser lief es für die Zweite beim Spieltag der B-Klasse in Längenau. Beide Spiele waren hart umkämpft, mit dem glücklicheren Ende jeweils für Meierhof. Gegen den Gastgeber TV Längenau II hieß es nach langen Ballwechseln und Satzverläufen 3:0 (15:13, 11:5, 15:13) für den TVM.  Noch enger war das Spiel gegen TS Thiersheim III. Meierhof lag schon mit 0:2 nach Sätzen (10:12, 8:11) zurück. Danach ließen bei der jungen Thiersheimer Mannschaft die Kräfte etwas nach, während das Meierhofer Team seine Leistung stabilisieren konnte. Jürgen Schaller, Manfred Leupold, Markus Kreil, Anne Griesbach und Werner Kreil gewannen die folgenden Sätze (11:8, 11:5, 11.6) und damit das Spiel.

Do

09

Jun

2016

Faustball: Spieltag 05.06.2016

Zwei Siege gab es für den TV Meierhof beim Spieltag der Faustball-Bezirksliga Oberfranken in Kulmbach. In Hin- und Rückspiel musste der TVM dabei gegen den TV Längenau antreten. Meierhof begann mit Jonas Leupold und Thomas Bäger in der Abwehr, Nico Leupold als Zuspieler sowie Stefan Kielmann und Alexander Böhmer als Angreifer. Infolge kleinerer Abstimmungschwierigkeiten und einiger Konzentrationsfehler verliefen die ersten beiden Sätze des Hinspieles nahezu ausgeglichen. Die Meierhofer Angreifer konnten durch Ungenauigkeiten nicht den nötigen Druck entwickeln, die ersten beiden Sätze konnten aber trotzdem jeweils mit 11:8 Bällen gewonnen werden. Im 3. Satz lief es deutlich besser, auch weil man mit den vielen halblangen Bällen der Längenauer Angreifer gut recht kam. Nach dem 11:5 war damit der 1. Saisonsieg perfekt.
Im Rückspiel  holte sich Meierhof den 1. Satz schnell mit 11:4 Bällen, um dann infolge unkonzentrierter Spielweise den Gegner wieder aufzubauen. Zudem verletzte sich Thomas Bäger am Oberschenkel, so dass er mit Alexander Böhmer die Spielposition tauschte. Mit 11:8 und 11:7 Bällen konnten aber auch die folgenden Sätze und damit das Spiel gewonnen werden.

Fr

03

Jun

2016

Faustball: Spieltag 29.05.2016

Mehr Niederlagen als Siege gab es für die Faustballer und Faustballerinnen des TV Meierhof am vergangenen Wochenende. Die U 18 weiblich konnte beim Spieltag in Bad Staffelstein nur zu viert antreten. Trotz aller Bemühungen waren zwei glatte 0:3-Niederlagen gegen die DJK FV Ursensollen (8:11, 3:11, 7:11) und den Gastgeber TSV Staffelstein (5:11, 10:12, 3.11) für Anne Griesbach, Annalena Schmid, Lisa-Marie wolfrum und Johanna Böhm die Folge.
 
Die Männer-Mannschaft empfing zum Saisonauftakt der Bezirksliga in Meierhof bei guten äußeren Bedingungen und zahlreichen Zuschauern den bärenstarken Neuling TS Thiersheim sowie den alten Rivalen ATS Kulmbach. Wie erwartet waren alle Begegnungen hart umkämpft. Der TV Meierhof hatte aber jeweils mit 1:3 das Nachsehen. Gegen Thiersheim konnte Meierhof den 1. Satz knapp mit 15:13 Bällen gewinnen, um dann bei 9:8-Führung den 2. Satz noch mit 9:11 abgeben zu müssen. Meierhof spielte mit Stefan Kielmann und Pascal Dietel im Angriff, Nico Leuupold das Zuspieler sowie Alexander Böhmer und Thomas Bäger in der Abwehr. Die Enttäuschung darüber spiegelt im Verlust des 3. Satzes (6:11) wider. Danach hatte der TVM bei 10:7-Führung den Satzgewinn vor Augen, konnte den nötigen Treffer aber nicht mehr erzielen und musste auch diesen Satz mit 14:15 und somit das Spiel insgesamt verloren geben.
Gegen den ATS Kulmbach entwickelte sich das Spiel ähnlich. Auch die Bierstädter lebten von ihrem starken Angriffsschläger. Nach Verlust von Satz eins (10:12), konnte Meierhof den Satzausgleich (14:12) herstellen. In der Folge waren die Kulmbacher immer einen Tick spielsicherer und sicherten sich die folgenden Sätze mit 7:11 und 8:11 aus Meierhofer Sicht.
Das Spiel TS Thiersheim - ATS Kulmbach endete 3:2 (11:7, 14:15, 5:11, 14:12, 11:6).
 
Zeitgleich hatte die Zweite in Spielgemeinschaft mit dem TSV Bad Berneck und dem SV Weidenberg in der B-Klasse den TV Hallerstein zum Hin- und Rückspiel zu Gast. Das junge Hallersteiner Team bereitete den Routiners der SG (Jürgen Schaller, Lothar Porst, Manfred Leupold, Bertram Goller, Werner Kreil und Johannes Böhm) vor allem in der ersten Begegnung viel Kopfzerbrechen und gab sich nur knapp mit 3:2 (14:15, 9:11, 11:9, 11:6, 11:8) geschlagen. Im Rückspiel ließen bei Hallerstein Kraft und Konzentration nach, so dass am Ende ein 3:0 (12:10, 11:8, 11:9) für die SG auf dem Spielformular stand.

Di

10

Mai

2016

Faustball: Spieltag 08.05.2016

Keinen guten Saisonstart gab es für die Faustballer des TV Meierhof am vergangenen Wochenende beim Heimspieltag der B-Klasse in Meierhof. Sowohl gegen TuS Töpen als auch gegen TS Schwazrenbach a.d. Saale gab es jeweils 0:3-Satz-Niederlagen. Alle Mannschaften hatten dabei mit dem starken Wind zu kämpfen. Meierhof spielte mit Nico Leupold, Johannes Böhm, Kristin Leupold, Anne Griesbach und Werner Kreil. Der 1. Satz gegen Töpen ging mit 14:15 denkbar knapp verloren. In den weiteren Sätzen war Töpen spielsicherer und gewann verdient mit 3:11 und 7:11 diese. Gegen Schwarzenbach war das Spiel sehr ausgeglichen, mit dem jeweils besseren Satzende für die Saalestädter (9:11, 14:15, 9:11).

Di

15

Mär

2016

Faustball: Aufstieg der Männer I in die Landesliga Nord (Halle)

Die Aufstiegsspiele zur Landesliga Nord 2016 entfallen.


Die bisher gemeldeten Teilnehmer steigen somit direkt in die Landesliga Nord MI auf.


AUFSTEIGER LL-NORD:


SV Hof (Bezirk Oberfranken)
TV Meierhof (Bezirk Oberfranken)
TSV Allersberg (Bezirk Mittelfranken)

Mo

14

Mär

2016

Faustball: Spieltag 13.03.2016

Weiter sieglos sind die Faustballerinnen des TV Meierhof der Altersklasse U 16 weiblich. Beim Spieltag in Marktleugast gab es gegen den Gastgeber TV Stammbach ein 0:3 (3:11, 2:11, 6:11). Etwas besser lief es gegen den TSV Staffelstein, trotzdem gab es auch hier ein 0:3 (4:11, 8:11, 10:12). Es spielten Annalena Schmid, Anne Griesbach, Merle Hörl, Johanna Böhm und Hannah Eul.

Mo

07

Mär

2016

Faustball: Erneut ein toller Erfolg eines Meierhofers in Österreich.

Unser ehemaliger Meierhofer Spieler Michael Kreil ist vor kurzem mit seinem Verein Union Compact Freistadt österreichischer Hallenmeister geworden.
Für Freistadt war es der 1. Hallentitel überhaupt.
Nach dem Halbfinalsieg über Urfahr holt Freistadt in einem hochklassigen „Finale dahoam“ gegen Kremsmünster mit einer geschlossen starken Mannschaftsleistung den ersten Hallentitel der Vereinsgeschichte. Angetrieben von rund 400 begeisterten Fans im Freistädter Hexenkessel laufen die Hausherren erneut zur Hochform auf und besiegen Hallenspezialist Kremsmünster mit 4:2 (11:8, 7:11, 11:8, 6:11, 11:7, 11:8). (Quellen: Faustball.at)
 

Mo

07

Mär

2016

Faustball: Spieltag 06.03.16

Nur die Außenseiterrolle ist den Faustballerinnen des TV Meierhof der Altersklasse U 16 weiblich beim Heimspieltag in der Münchberger Gymasiumhalle verblieben. Gegen den Vorjahresmeister TSV Staffelstein gab es ein glattes 0:3 (4:11, 3:11, 8:11). Auch gegen den TV Hallerstein lautete das Ergebnis trotz manch guter Ansätze 0:3 (7:11, 5:11, 6:11). Für Meierhof spielten Hannah Eul, Anne Griesbach, Lisa-Marie Wolfrum, Johanna Böhm, Annalena Schmid und Merle Hörl.

Di

23

Feb

2016

Faustball: Spieltag 21.02.2016

Sehr guter Saisonabschluss für die Faustball-Herren-Mannschaften des TV Meierhof am Sonntag in Hof.
 
Die Erste konnte in der Bezirksliga Oberfranken ihre letzten beiden Spiele in der Lion-Halle mehr oder weniger deutlich gewinnen. Mit 20:0 Punkten und 30:6 Sätzen beendete Meierhof die Spielrunde und wird am 20.03.2016 an den Aufstiegsspielen zur Landesliga Nord in Allersberg teilnehmen.
In der 1. Begegnung gegen die TS Lichtenfels begann Meierhof mit Alexander Böhmer und Stefan Kielmann im Angriff, Bernd Ludwig als Zuspieler sowie Thomas Bäger und Jonas Leupold in der Abwehr. Meierhof kontrollierte das Spiel in allen 3 Sätzen und gewann diese mit 11:6, 13:11 und 11:6 Bällen. Im letzten Saisonspiel ging es gegen den TV Längenau. Für Thomas Bäger kam Nico Leupold zum Einsatz, der für Bernd Ludwig die Zuspielposition einnahm. Beide Mannschaften zeigten bei oft langen Ballwechseln Faustballsport auf hohem spielerischen Niveau. Der TVM war am Ende jedoch immer etwas entschlossener und zwingender in seinen Aktionen. Mit 11:7, 11:9 und 11:6 gelang auch hier ein 3:0-Satz-Erfolg.
 
Die Zweite in Spielgemeinschaft mit dem TSV Bad Berneck und dem SV Weidenberg spielte zeitgleich in der Jahnhalle in Hof. In der A-Klasse ging es für vier Mannschaften noch um den Klassenerhalt. Die SG hatte die 1. Begegnung gegen den Gastgeber TSV Hof zu absolvieren. Kristin Leupold und Olaf Binder bildeten das Angriffsduo, Bertram Goller war der Zuspieler und Lothar Porst sowie Manfred Leupold begannen in der Abwehr. Mit 11:9 und 11:4 gewann die SG die ersten Sätze, um danach beim 7:11 das Nachsehen zu haben. Markus Kreil kam zwischenzeitlich in der Abwehr für Manfred Leupold zum Einsatz. Nach dem Satzverlust war die Mannschaft wieder gefestigt und gewann den folgenden Satz mit 11:9 Bällen. Gegen den TSV Seussen II gab es wie in der Vorrunde ein mehr als ausgeglichenes Spiel. Für Kristin Leupold nahm Jürgen Schaller die Position des Hauptangreifers ein. Die SG konnte sich am Ende wiederum mit 3:2 (11:7, 11:9, 9:11, 8:11, 12:10) durchsetzen. Für die SG mit am Ende dem 2. Tabellenplatz bei 10:6 Punkten und 18:14 Sätzen ein überaus erfolgreiches Saisonende.